Computerbrillen


Das Sehen am Computer stellt höchste Anforderungen an die Augen. Bildschirmarbeit ist zwar nicht grundsätzlich schädlich, aber schon minimale Fehlsichtigkeiten treten hier zu Tage, die Rötungen und Brennen der Augen, Kopfschmerz und rasche Ermüdung zur Folge haben.

Wir haben uns auf die Lösung von Sehproblemen am Bildschirm spezialisiert. Fragen Sie uns!

Eine "Computer-" oder "Bildschirm-Brille" muß exakt auf die benötigte Arbeitsentfernung abgestimmt sein.
Messen Sie daher die Entfernung der Augen zum Bildschirm, zur Tastatur und zur Vorlage genau ab, damit wir Sie optimal beraten können. Dann finden wir die beste Lösung für Ihre ganz persönliche Anforderung.

Bei Verwendung einer Lesebrille sehen Sie den Bildschirm eher unscharf.

Bei Verwendung einer Gleitsichtbrille schauen Sie durch den Teil der Brille der eigentlich für die Ferne gedacht ist. Um gut zu sehen wird der Kopf oft soweit in den Nacken gebeugt, dass Sie eine unnatürliche Kopfhaltung einnehmen und dadurch Verspannungen und Nackenschmerzen bzw. Kopfschmerzen bekommen können.

Nutzen Sie unsere Fachkompetenz für ein unverbindliches Gespräch!